JETZT INFORMIEREN + BUCHEN!

Kontaktformular für eine Anfrage Raummietung:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

...oder telefonisch unter: (01 71) 7 92 69 67


Unser Zuhause. Platz für Fans. Ihre Veranstaltungen.

Wir stellen uns vor...

Das SSV-Arena Team: Familie Henriques
Das SSV-Arena Team: Familie Henriques

Unsere schöne Sportanlage mit Vereinsheim. Das Vereinsheim hat fast täglich geöffnet und hier ist immer was los. Erlebe in unserer SKY Sportsbar im gemütlichen Ambiente aktuelle Sportereignisse wie die Spiele der Fußballbundesliga und der Championsleague live. Speisen und Getränke aller Art »àla carte« sowie ständig wechselnde Tagesgerichte, vom Eintopf bis Heringfilets. Auch Karten- und Knobelturniere findet mehrmals im Jahr statt. Beachten Sie immer die aktuellen Veranstaltungstipps. Desweiteren kann die Lokalität für Ihre Feier gemietet werden. Hierzu steht Ihnen das kulinarische Team der Familie Henriques zu Verfügung. Sprechen Sie uns gerne direkt vor Ort an oder schreiben Sie uns über facebook eine Nachricht oder nutzen Sie unsere Kontaktmöglichkeiten hier auf der Internetseite. 

 

GÄSTE SIND HERZLICH WILLKOMMEN!

 

Ihr SSV-Arena Team.


Eine kleine Bildergalerie:


Hier geht's zu unserer Facebookseite:


Herzlich Willkommen in unserer SKY Sportsbar!

 

 

Live-Sportereignisse im TV sind beliebter denn je! Erlebe hier im gemütlichen Ambiente aktuelle Sportereignisse wie die Spiele der Fußballbundesliga und der Championsleague live. Fieber zusammen mit Deiner Lieblingsmannschaft und Deinem Lieblingsgetränk und unserem Essensangebot aus unserer Küche. Anstatt allein zu Hause vor dem Fernseher zu sitzen, verfolgen viele Sportfans die Übertragungen lieber gemeinsam mit Freunden und Bekannten bei uns in der »SSV Arena«.


Auf zu neuen Taten – die Hoffnung auf die Zukunft!

In unserem Ortsteil Kalthof wurde mit dem Neubau des Sportplatzes an der Refflingser Straße im Baugebiet 300 „Westlich der Kettenwerke THIELE“ eine wesentliche Verbesserung der gesamten Infrastruktur ab 2009 begonnen.

 

In Nähe des Kirchturmes der ev. Kirche kann später schön gewohnt werden anstelle hier Fußball zu spielen. Für unseren Fußballverein ging 2010 nach über 20 Jahren Gedanken an eine Sportplatz-verlegung, nach 10 Jahre intensiveren Bemühen, und nach 4 Jahren konstruktiver Mitarbeit und sehr guter Gespräche im Stadtteil-Entwicklunskonzept der Stadt Iserlohn nun 2010 der Traum in Erfüllung.

 

Im Zeitplan bis Mitte Oktober 2010 konnten wir zum neuen Platz und ins neue Vereinsheim umziehen. Die Stadt Iserlohn hat uns eine phantastische Fußballanlage gebaut und das Kommunale Immobilien Management ( KIM ) errichtete uns ab Juni ein sehr schönes ausreichend großes Vereinsheim. Dabei durften wir seit Juli 2010 auch unsere eigenen Ideen und Wünsche teilweise mit einbringen und die Zusammenarbeit mit allen Verant-wortlichen aus Verwaltung und Handwerk klappte sehr gut bis vorbildlich. KIM und Sportamt stellen uns die sportliche Einrichtung der Umkleideräume, der Sanitär- und Schiedsrichterräume zur Verfügung. Darüber hinaus sind wir vom Verein für die Einrichtung und Ausstattung des großen Jugendraumes (= Haupt- Aufenthaltsraum), Küche, Geschäfts- und Lagerräume selbst zuständig. Auch das haben wir bis zu den ersten Heimspielen Anfang Oktober sehr gut hinbekommen. Anregungen und gute Ideen nehmen wir gerne entgegen.

 

In den letzten Jahren haben sich im Iserlohner Norden, in Hennen, Kalthof und Sümmern, viele Bürger an den Verwaltungs-Planungen des Stadtteil-Entwicklungs-Konzeptes beteiligt. Sinnvolles Mitwirken führt zu guter Information, optimale Rücksichtnahme und bedarfsgerechtem Handeln.

 

 

Wir freuen uns, dass es nun endlich für uns alle los- und vor allem weitergeht.

 

Charly Brinckmann

SSV Kalthof e.V. 1923 - Schriftführer


Ein kleiner historischer Rückblick.

Ein Fußballverein ohne Sportplatz ist auf Dauer nicht lebensfähig. Um die Beschaffung eines geeigneten Geländes mußten sich die Vereine selbst kümmern. Für die Gemeinden war das damals noch keine Gemeinschaftsaufgabe, die in ihre Zuständigkeit fiel. So war es denn auch nach der Vereinsgründung das Hauptziel der Mitglieder, ein geeignetes Sportgelände zu finden. Wie das Protokoll berichtet, schlugen die Bemühungen im Gründungsjahr 1921 zunächst fehl: „Leider ist es dem Verein trotz vieler Bemühungen nicht gelungen, einen eigenen Platz zu erlangen. Eine Kommission bestehend aus den Herren D. Griese und W. Schulte-Börsting verhandelte mit Herrn Schulte-Kalthof wegen Überlassung eines Sport-platzes, die leider zu keinem Ergebnis führten.“ Unter dem Datum des 30. September 1922 meldet das Protokoll den Erfolg der Bemühungen: „Den Sportplatz erwarb der Verein von dem Landwirt Herrn Habbes. Durch den aufopfernden Fleiß wurde ein Stück Wald in einen spielfähigen Platz verwandelt.“

 

Der Platz befand sich an der heutigen Halinger Straße im Waldgelände Schulte-Kalthof. Damit war die Grundlage für eine erfolgreiche Entwicklung geschaffen worden. Ab 1929 wurde ein neuer Sportplatz genutzt. Es ist nicht bekannt, warum man den alten Platz aufgegeben hat. Der nun geschaffene Sportplatz hatte eine schwarze Aschendecke, von der viele der älteren und ehemals aktiven Mitglieder noch einige Andenken unter der Haut am Knie, Oberschenkel oder Ellenbogen haben. Der Platz hatte an der Hangseite keine Wasserauffangrinne. Bei starken Regenfällen floß das Wasser in breitem Strom mitten über den Platz und hinterließ tiefe Rinnen. Die Asche wurde dann in die tieferliegenden Gärten geschwemmt. Dieser unhaltbare Zustand drängte auf eine Verbesserung.



1980 wurden von der Stadt die Stehtribüne instandgesetzt und der Hang begrünt. Damit erhielt unser Sportplatzgelände sein heutiges Gesicht. Dennoch mußten in den folgenden Jahren größere und kleinere Reparaturarbeiten durchgeführt werden. Ein ständiges Ärgernis war die Drainage unter der Sportplatzdecke. Bei starkem Regen und nach einer längeren Frostperiode war der Platz für einige Zeit nicht bespielbar, weil das Wasser nicht abzog. In zwei Aktionen versuchte die Stadt Iserlohn, das Problem zu beseitigen. 1983 unternahm sie zunächst den erfolglosen Versuch, die wasserundurchlässige Schicht zu durchbohren; 1986 wurde dann eine neue Drainage verlegt, die sich bis zuletzt bewährt hat.


SSV Kalthof Spieler auf dem Sportplatz „An der Reithalle“ 1993
SSV Kalthof Spieler auf dem Sportplatz „An der Reithalle“ 1993

SSV Kalthof · SSV · Kalthof · Iserlohn · Fußball · Hallenmasters · U15 · Amateurfußball · Sport · SSV-Arena · Arena · Amateursport · Freizeit · Jugend

Integration · Turniere · Hallensport · Futsal · Hemberghalle · Kunstrasen · Vereinsleben · Vereinssport · Mannschaftssport · Mannschaft · blau · gelb Veranstaltungen · Partyraum · Partyräume · mieten · Hochzeit · Geburtstag · Taufe · Konfirmation · Kommunion · Catering · Essen · Trinken Sportsbar · Partys · Bewirtung